wasserfilter, wasserfilter kaufen, umkehrosmose
Sie sind hier: Startseite » Gutes Wasser » Wasser in der Natur

Wasser in der Natur

Ursprünglich rein

Die Natur gibt uns ursprünglich reines Wasser vom Himmel. Regenwasser enthält so gut wie keine gelösten Stoffe. In der Zeit, als sich der Mensch entwickelt hat, stand es als Niederschlag an der Erdoberfläche zur Verfügung. Zu der Zeit war es die Hauptressource der Menschen.

Noch heute gibt es viele Völker, die nur Regenwasser als einzige Ressource für Ihre Wasserversorgung zur Verfügung haben.

Erst viele Jahrtausende nach seiner physiologischen Entwicklung fing der Mensch an Löcher in die Erde zu graben, um das Grundwasser anzuzapfen. Zunächst nur ein paar Meter und dann immer tiefer. Daraus entstanden Machtpositionen und ein riesiger Markt. Aber ob das wirklich eine gute Idee war?

Die Natur gibt uns reines Wasser vom Himmel. Der Mensch hingegen bohrt Löcher in die Erde.

Wer macht die Fehler? Der Mensch oder die Natur?